Der Brunnen auf der Piazza Duomo (Taormina)

Search Hotel, B&B and Vacation Homes

Der Brunnen auf der Piazza Duomo in Taormina, auch bekannt als die “Vier Brunnen”, befindet sich auf dem Platz vor dem Dom von Taormina. Er wurde 1635 im barocken Stil errichtet. Der zentrale Teil besteht aus zwei sich überschneidenden Becken: Das untere wird von Putten getragen, das obere von Meeresungeheuern. Über diesem Becken befindet sich die Statue eines Zentauren, der in der linken Hand einen Globus und in der rechten ein Zepter hält, beides Symbole der Macht. Auf dem äußeren Rand des kleineren Beckens sind die Namen der Verwalter eingraviert, die den Bau des Brunnens auf der Piazza Duomo in Taormina in Auftrag gegeben haben: Vincenzo Spuches, Vincenzo Cacopardo, Geronimo Mena und Cesare Cipolla. In den vier Ecken des Brunnens stehen ebenso viele Seepferdchen auf Säulen. Aus ihren Mäulern floss in der Antike das Wasser, weshalb der Brunnen auch die Vier Brunnen” genannt wird.

Aggiungi ai preferiti

Schreibe einen Kommentar

See others sights