Der Piazza IX aprile (Taormina)

Search Hotel, B&B and Vacation Homes

Piazza IX aprile ist der Hauptplatz und das “Wohnzimmer” von Taormina. Wenn man durch die Porta di Mezzo (von der Porta Catania kommend) geht, öffnet sich der Platz mit der Kirche San Giuseppe auf der linken Seite und der ehemaligen Kirche Sant’Agostino auf der rechten Seite. Dies ist einer der schönsten Aussichtspunkte von Taormina, von dem aus man den Ätna, die Bucht von Naxos und die Ruinen des antiken Theaters von Taormina sehen kann. Piazza IX Aprile ist auch berühmt für seine Clubs, von denen der bekannteste sicherlich das Wunderbar Caffè Taormina ist. Das Wunderbar wurde 1870 als Gasthaus gegründet und ist die älteste Bar in Taormina. Seit den 1960er Jahren ist es dank zahlreicher Berühmtheiten wie Tennessee Williams, Greta Garbo, Richard Burton und Elizabeth Taylor bekannt. Die Aussicht von der Sommerterrasse der Wunderbar ist sicherlich atemberaubend, wird aber zusätzlich zum ohnehin schon sehr teuren Getränk berechnet. Der Platz erhielt seinen Namen, weil sich am 9. April 1860 während einer Messe im Dom von Taormina die Nachricht verbreitete, Garibaldi sei in Marsala gelandet, um die Befreiung Siziliens von den Bourbonen einzuleiten. Obwohl sich die Nachricht als falsch herausstellte und die Landung erst einen Monat später stattfand, wollte die Stadt dieses Ereignis feiern.

Aggiungi ai preferiti

Schreibe einen Kommentar

See others sights