Ehemalige Carmine Kirche (Taormina)

Search Hotel, B&B and Vacation Homes

Die Carmine Kirche in Taormina wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Dem Barockbau war ein Karmeliterkloster angegliedert. Bombenangriffe im Jahr 1943 zerstörten beide Gebäude. Die Kirche wurde in den 1980er Jahren wieder aufgebaut und restauriert und dient heute als Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Zur ehemaligen Karmeliterkirche gehörte auch eine Krypta, die heute noch besichtigt werden kann. Eine Treppe führt in einen kleinen rechteckigen Raum mit Gewölbe. Es handelt sich um ein “Putridarium”, einen kleinen Raum, in dem die Leichen der Verstorbenen getrocknet wurden. Im Inneren der Kirche wurde die sogenannte “rohe Madonna” aufbewahrt, ein Gemälde auf Holz mit den typischen Merkmalen der byzantinischen Kunst und dekorativen Elementen aus Silber. Die Ikone wurde nach den Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs in Einzelteilen gefunden, wieder zusammengesetzt und befindet sich heute in der Kathedrale von Taormina. Die ehemalige Karmeliterkirche von Taormina ist über eine Treppe vom Corso Umberto I aus zu erreichen und befindet sich kurz vor der Porta Catania.

Aggiungi ai preferiti

Schreibe einen Kommentar

See others sights