Ehemalige Kirche Sant’Antonio Abate (Taormina)

Search Hotel, B&B and Vacation Homes

Die ehemalige Kirche Sant’Antonio Abate ist die erste Sehenswürdigkeit, die Sie besuchen sollten, wenn Sie Ihren Rundgang durch Taormina von der Porta Catania aus beginnen. Es handelt sich um eine kleine Kirche aus dem 14. Jahrhundert, in der eine permanente Krippe mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Taormina ausgestellt ist.

Historische Architektur der Kirche Sant’Antonio Abate in Taormina

Die ehemalige Kirche Sant’Antonio Abate in Taormina ist ein Gebäude aus dem Jahr 1330, das sich direkt gegenüber der Porta Catania befindet. Während der Bombenangriffe von 1943 wurde die Kirche völlig zerstört, aber mit den gleichen Materialien, die aus den Trümmern geborgen wurden, wieder aufgebaut. Das heutige Erscheinungsbild ist eine Mischung aus verschiedenen Baustilen. Das Portal aus weißem Kalkstein und der Spitzbogen über dem Türsturz tragen gotische Züge. Der kleine Glockenturm in der linken Ecke der Fassade erinnert an die Architektur des 17. An der Hauptfassade befinden sich seitlich des Portals zwei Fenster. Sie sind mit durchbrochenen Bleiplatten verschlossen, einer besonderen Dekorationsform byzantinischen Ursprungs.

Der Innenraum der Antoniuskirche mit der Geburtsszene

Das Innere der nicht mehr für Gottesdienste genutzten Kirche ist einschiffig. Auf der linken Seite befindet sich eine gewölbte Nische, die mit grauem Marmor aus Taormina verziert ist. Hier steht eine kleine Holzstatue des heiligen Abtes Antonius, der mit der rechten Hand segnet, in der linken Hand einen Hirtenstab und auf dem Kopf eine Mitra trägt. Seit 1953 befindet sich in der Kirche Sant’Antonio in Taormina eine permanente Krippe, die von Dionisio Cacopardo geschaffen wurde. Das Besondere an dieser Krippe ist, dass viele Sehenswürdigkeiten von Taormina maßstabsgetreu nachgebildet sind. Zum Beispiel: das griechische Theater, der Dom, der Palazzo Corvaja, der Palazzo della Badia Vecchia, der Palazzo dei Duchi di Santo Stefano, die Piazza IX Aprile, der Uhrturm, die Kirche S. Giuseppe und die alte Kirche S. Agostino.

Aggiungi ai preferiti

Schreibe einen Kommentar

See others sights